Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Skatfreunde Klein Nordende: Ein Verein zum Wohlfühlen

en-190110a.jpg
Meister und Gewählte: Spielwart Gerhard Dentzin (von links), Schriftführer Hermann Hell, Drittplatzierter der Clubmeisterschaften Hans Peter Buban, Klubmeister Heinz Maschmann, 3. der Vereinsrangliste Willi Böge, beste Dame Christa Kelting, Kassenwart Jürgen Bräkow und Armin Helm. KAMIN

KLEIN NORDENDE Den offiziellen Teil der Jahreshauptversammlung der Skatfreunde Klein Nordende brachten die knapp 60 anwesenden Mitglieder zügig hinter sich. Vorsitzender Willi Böge berichtete kurz von den zahlreichen Aktivitäten der Skatfreunde, die von Skatturnieren, den regelmäßigen Treffen bis hin zu verschiedenen Ausfahrten und gemeinsamen Festen reichten. Ein Höhepunkt des vergangenen Jahres war die dreitägige Ausfahrt der Skatfreunde nach Oslo. Dieser Ausflug war eine gelungene Mischung aus abendlichen Skatturnieren an Bord der Fähre und vielen neuen Eindrücken.

en-190110b.jpg
"Pokalschreck"2009: Heinz Maschmann gewann nicht nur die Clubmeisterschaft, sondern war auch der Erst-
platzierte der Vereinsrang-liste.

"Wir sind mit unseren 60 Mitgliedern noch immer der größte Skat-Verein in Schleswig-Holstein", so Böge und ehrte dann ein ganz besonderes Mitglied. Armin Helm ist seit vielen Jahren bei den Skatfreunden Klein Nordende aktiv. Das allein ist noch nichts Besonderes. Helm, stellvertretender Vorsitzender des Skatverbands Schleswig-Holstein, lebt in Tellingstedt. "Jeden Mittwoch nimmt er eine Fahrt von 140 Kilometern in Kauf, um mit uns Skat zu spielen. Ich denke, er fühlt sich bei uns sehr wohl", sagte der Vorsitzende der Skatfreunde.
Darüber hinaus wurden Heinz Maschmann als Klubmeister, Willi Böge als Vizemeister und Hans Peter Buban als Dritter ausgezeichnet. Die Vereinsrangliste führt ebenfalls Heinz Maschmann, vor Gerhard Dentzin und Willi Böge an. Als beste Dame wurde Christa Kelting und als Preisskatmeister Paul Fox ausgezeichnet.
Die Wahlen wurden zügig über die Bühne gebracht: Kassenwart Jürgen Bräkow, Schriftführer Hermann Hell und Spielwart Gerhard Dentzin wurden einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.
Anschließend taten die Skatfreunde wieder das, was sie am liebsten tun: Skat spielen. MKA

aus den Elmshorner Nachrichten vom 19.01.2010

Zurück