Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Zahlreiche große und kleine Müllsammler in den Dörfern

en 180319a

KLEIN NORDENDE Der Frühling steht, trotz zurzeit eisiger Temperaturen, vor der Tür. Grund genug für die Gemeinden des Amtes Elmshorn-Land sich wie jedes Jahr an der Aktion "Sauberes Schleswig-Holstein" zu beteiligen.

Bereits am Freitag starteten die ersten Gemeinden mit der Reinigungsaktion. In Seeth Ekholt findet der Dorfputz traditionell bereits an diesem Tag statt, in Klein Nordende beteiligten sich Kindergarten und die dritten Klassen der Grundschule Klein Nordende-Lieth an der Aktion.

Während in Seeth-Ekholt Gemeindevertreter, Feuerwehrleute sowie kleine und große Seeth-Ekholter unterwegs waren, um ihr Dorf auf Vordermann zu bringen, kümmerten sich die Klein Nordender Kinder um ihre nähere Umgebung. So machten sich die Drittklässler der Grundschule Klein Nordende-Lieth am Freitagmorgen, bewaffnet mit Mülltüten und Greifwerkzeugen daran, ihr Schulgelände und das angrenzende Waldstück vom Müll zu befreien. Zigarettenkippen in rauen Mengen, Plastikmüll und Bauschutt fanden die Kinder.

Am Sonnabend startete dann die Müllsammelaktion des Umweltausschusses der Gemeinde Klein Nordende. Vereine, Verbände, Freiwillige Feuerwehr sowie zahlreiche Klein Nordender befreiten im Laufe des Vormittags Straßen, Wege und Knicks von allerlei Hinterlassenschaften.

en 180319b

In Klein Nordende blieb es beim Dorfputz allerdings nicht bei der Beseitigung der "üblichen" Kleinigkeiten". Im Utweg stießen die Müllsammler auf mehr als 15 entsorgte Autoreifen. Kein Kavaliersdelikt, waren sich die Mitglieder des Klein Nordender Umweltausschusses einig und erstatteten Anzeige. Wie in Klein Nordende fand auch in Seester der Dorfputz am Sonnabendvormittag statt. Bei starken Wind und eisigen Temperaturen machten sich auch hier Gemeindevertreter, Feuerwehrleute und Bürger daran, den Müll zu entfernen. Die Jugendfeuerwehr übernahm es wieder den Bereich des Deiches in Seester vom Müll zu befreien.    mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 19.03.2018

Zurück