Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Foto-Weltreise im Töverhuus

en-141112

KLEIN NORDENDE. "Von der Wüste Gobi bis in den Himalaya" geht es am Sonnabend, 17. November, ab 19.30 Uhr im Klein Nordender Töverhuus. Der Kulturausschuss setzt mit der Multivisions-Show von Natascha Adomeit seine Reihe mit Berichten über faszinierende Abenteuerreisen fort.

Die Veranstaltung bekommt eine besondere Note, da Adomat ihre Kindheit in Klein Nordende verbrachte und ihr Abitur an der Kooperativen Gesamtschule Elmshorn (KGSE) machte. Dem folgte eine Ausbildung zur Verlagskauffrau in einem Hamburger Großverlag.

In dieser Zeit war Adomeit nicht nur beruflich viel unterwegs, sie reiste auch privat kreuz und quer durch Europa, die USA und Russland. Seit 2005 zog sie dann ihr ausgeprägtes "Fernweh" auf Rucksack- und Trekkingtouren auf die Philippinen, nach Brasilien, Peru, Patagonien und nach Südafrika.

Mittlerweile ist Adomat gemeinsam mit ihrem Partner Michael Klinger mit einem Online Reise-Reportage-Magazin selbstständig. Eine einjährige Weltreise führte sie von Kanada, Alaska, Hawaii, Neuseeland, Australien, den Südpazifik, Vietnam, die Mongolei, China und Tibet bis nach Nepal und schließlich in den Himalaya. Den Schluss bildeten dann Thailand und Dubai.

In ihrem Vortrag im Töverhuus konzentriert sich Adomeit auf Menschen, Kulturen und Landschaften zwischen der Wüste Gobi und dem Himalaya.

Der Eintitt kostet zehn Euro. Kartenvorverkauf bei der Volksbank Elmshorn / Königstraße sowie in Klein Nordende beim Töverhuus und im Blumenhaus Konetzny. mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 14.11.2012

Zurück