Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Entdeckerzimmer im Kindergarten

Der Klein Nordender Kindergarten Bugenhagen hat ein neues Ent- deckerzimmer. Versteck spielen in der Seidentücherdusche macht den Jungen und Mädchen viel Spaß.
Foto Kamin

Klein Nordende (mka). Der Klein Nordender Kindergarten Bugenhagen hat ein Entdeckerzimmer. Bisher war das "Gelbe Zimmer" Vorlese- und Kleingruppenraum und hatte keine feste Zuordnung. In Zukunft können die Jungen und Mädchen hier immer wieder Neues entdecken und viel erleben. Das "Gelbe Zimmer" erhält einen Lernwerkstattcharakter.
Ausprobieren und experimentieren werden groß geschrieben. Das Entdeckerzimmer weist dabei eine Besonderheit auf: Es verändert sich. Etwa viermal im Jahr wird es komplett umdekoriert und ein neues, spannendes Thema kann entdeckt werden. "Die Materialien für unser Entdeckerzimmer und Themen wie Umweltschutz, Entspannung, Musik sind bereits vorhanden, sie werden bisher nur anders genutzt", sagt die Leiterin des Bugenhagen Kindergartens Alexandra Schaar. Zurzeit stehen Körper und Seele im Mittelpunkt im Entdeckerzimmer.
"Wir haben nach den Sommerferien viele neue Kinder im Kindergarten, da ist eine Rückzugsmöglichkeit, ein Ruhepol bei dem Trubel etwas Schönes und Notwendiges", so Schaar. Eine Seidentücherdusche, ein mit Luftballons gefüllter Sack, Entspannungsmusik, indirekte Beleuchtung machen aus dem ursprünglichen "Gelben Zimmer" eine Entspannungsoase. Zwei Kinder aus jeder Gruppe dürfen sich gleichzeitig im Entdeckerzimmer aufhalten, sich treffen, spielen oder einfach nur die Ruhe genießen.
Im Laufe dieses Jahres wird sich das Entdeckerzimmer voraussichtlich noch in einen Musikraum und in ein Atelier verwandeln.
Steht die Musik im Mittelpunkt, dann können verschiedene Instrumente ausprobiert, Geräusche, Klänge und Töne erzeugt werden. Im Atelier wiederum kann man zum Beispiel töpfern, malen und basteln mit unterschiedlichen Materialien und vieles mehr.

aus den Elmshorner Nachrichten vom 14.09.2009

Zurück