Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Frühlingsboten mit Fantasie

Sparrieshooper Malkreis zeigt seine Arbeiten im Klein Nordender Töverhuus

en 130315 2

KLEIN NORDENDE Der Frühling ist im Klein Nordender Töverhuus angekommen.Die Werke des Sparrieshooper Malkreises unter der Leitung von Marion Meinhardt spiegeln auf vielfache Weise die besondere Atmosphäre des Frühlings wieder.

Ob Tulpenmeer oder schlüpfendes Küken, ob Frühlingslandschaften oder -gärten, die Mitglieder des Malkreises beleuchten in ihren Aquarellen, Pastell- oder Acrylbildern Licht und Farben des Frühlings, die Veränderung der Landschaft, wenn der Frühling zurückkehrt, das Aufblühen der Natur.

Wera Früchtenicht, Gaby Klöckner, Heike Martensen, Falk von Meissner, Jürgen Wehrmann und Beate Winter sowie die "jungen Wilden" Alena Fuhrmann, Julia Gemballa und Leon Seibel geben dabei einen Einblick in ihr eigenes Frühlingsgefühl und zeigen, was ihnen diese Jahreszeit bedeutet.

Kein Wunder also, dass sich der Vorsitzende des Klein Nordender Kulturausschusses Andreas Kamin (SPD) und auch Sparrieshoops Bürgermeister Günter Korff (SPD) bei ihren kurzen Ansprachen auch von den Bildern und von klassischen Frühlingsgedichten inspirieren ließen. Mit einem Schmunzeln erläuterte Meinhardt, dass die Künstler sich bereits im November mit dem Thema auseinandersetzen mussten. "Wir waren unserer Zeit voraus und haben uns den Frühling vorzeitig ins Haus geholt", so die Leiterin des Malkreises.

Die zahlreichen Besucher im Töverhuus ließen sich von den Bildern ebenso verzaubern, wie von den Liedern der Gitarrengruppe "Saitenweise", die die Ausstellungseröffnung musikalisch begleitete.    mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 13.03.2015

Zurück