Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Viel Beifall in Klein Nordende für Big-Band-Sound aus Elmshorn

 

en-120514

KLEIN NORDENDE Im Klein Nordender Töverhuus hat ein Frühschoppen besondere Tradition: Seit rund zehn Jahren organisiert der Kulturaus-schuss der Elmshorner Nachbargemeinde bereits eine musikalische Morgenveranstaltung mit der Elmshorner Gesamtschule, der jetzigen Gemeinschaftsschule KGSE. Besonderheit in diesem Jahr beim Treffen mit der Bigband der Elmshorner Erich Kästner Gemeinschaftsschule (KGSE) und der Schülerband "Erichs Blasorkästner": Glühwein und Kaffee fanden bei den niedrigen Temperaturen großen Absatz - die kalten Getränke weniger.

Trotz der nicht optimalen Wetterbedingungen fanden aber mehr als 100 Bigband-Fans den Weg nach Klein Nordende und wurden dafür mit einem abwechslungsreichen Programm belohnt.

Die KGSE-Bigband präsentierte eine gelungene Mischung aus Filmmusiken und Evergreens. Die Filmmusik zu "Pippi Langstrumpf" zauberte nahezu jedem Besucher ein fröhliches Lächeln ins Gesicht. Hörenswert waren auch die Gesangseinlagen von Monika Wiechers,besonders ihre Version des Marlene-Dietrich-Klassikers "Ich bin von Kopf bis Fuß auf Liebe eingestellt."

Das Kontrastprogramm dazu bot die Schülerband der KGSE: "Erichs Blasorkästner". Aktuelle Popsongs von Bruno Mars und den Ärzten im Bigbandsound begeisterten die Zuschauer ebenso wie zahlreiche Swing- und Bigband-Klassiker. Kein Wunder, dass am Ende des Auftritts von Erichs Blasorkästner lautstark "Zugabe" gefordert wurde. "Orkästner-Leiter" Olaf Barkow lüftete daraufhin ein kleines Geheimnis und sagte: "Wir haben den Applaus für die einzelnen Lieder gemessen und ein Titel der Ärzte erhielt den größten Beifall. Den spielen wir als Zugabe noch einmal." mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 12.05.2014

 

Zurück