Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Stromkosten deutlich reduziert

SPARAKTION Treueprämie für Peter Pisters

en 111016

KLEIN NORDENDE Effiziente LED-Lampen, abschaltbare Steckerleisten gegen Stand bye-Verluste und der verstärkte Einsatz des Wasserkochers: Peter Pisters aus Klein Nordende hat einiges dafür getan, um seinen Stromverbrauch zu senken. Auf den richtigen Kurs gebracht hat ihn dabei auch die landesweite Stromsparaktion "stromabwärts" der Gesellschaft für Energie und Klimaschutz (EKSH) in Kiel und der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein (VZSH) mit regionalen Partnern, bei der er sich im November 2013 nach dem Lesen eines Zeitungsartikels als einer der Ersten registrierte.

"Das hat mich einfach neugierig gemacht", erklärte der 79-Jährige im Gespräch mit unserer Zeitung. Allein im ersten Jahr hat der Rentner seinen Stromverbrauch um etwa 600 Kilowattstunden reduzieren können. Als Gewinner der Treueprämie im Iptemet-Logbuch www.stromabwaerts.de kann er sich jetzt mit seiner Lebensgefährtin Ursula Schlüter auf ein besonderes Erlebnis freuen: Mit dem Raddampfer "Freya" geht es auf dem Nord-Ostsee-Kanal von Kiel nach Brunsbüttel.

Den Gutschein für die Reise "kanalabwärts" überreichte EKSH-Projektleiter Dr. Klaus Wortmann am "Töver-huus" in Klein Nordende. Für eine kleine Auszeit gab es passend dazu noch zwei Kino-Karten. Für die Stadtwerke Elmshorn gratulierte Vertriebsleiter Mathias Wiont-zek. Denn wie es der Zufall wollte, hatte Pisters als deren Kunde in diesen Tagen einen 50-Euro-Gutschein zum Austausch von LED-Lampen erhalten.

Die Stromsparaktion ist ein Instrument, um den Verbrauch zu überprüfen. Einmal monatlich trägt Pisters den Zählerstand im Internet-Logbuch ein und erfährt sofort, wie weit er von seinem individuellen Zehn-Prozent-Ziel entfernt ist. "Wer seinen Stromverbrauch kennt, kann mit einfachen Mitteln zehn Prozent im Jahr an Strom sparen", befand Wortmann. Aktuell sind 2300 Schleswig-Holsteiner bei der Stromsparaktion dabei.' Unter allen Teilnehmern verlosen die Initiatoren pro Quartal eine Kanalfahrt mit dem Dampfer. Siegfried Schilling

aus den Elmshorner Nachrichten vom 11.10.2016

Zurück