Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Klein Nordender Landfrauen waren auf Tour in Ostholstein

en-110912

KLEIN NORDENDE / EUTIN. Die ostholsteinische Stadt Eutin stand in diesem Jahr im Mittelpunkt der Mehrtagesfahrt des Landfrauenvereins Klein Nordende und Umgebung.

Der Besuch des Marktes gehörte ebenso zum Programm, wie eine Schifffahrt auf dem Eutiner See und eine Stadtführung. Architektonische Kostbarkeiten, wunderschöne Gartenanlagen und kulturelle Glanzpunkte erlebten die Klein Nordenderinnen bei dem Stadtrundgang. Höhepunkt der Führung war das vom Wasser umgebene Eutiner Schloss, dessen Ursprung auf die Lübecker Bischöfe vom 1160 zurückreicht. Der heute als englischer Landschaftsgarten gestaltete Schlosspark wiederum gilt mit seinem imposanten Baumbestand als eines der bedeutendsten Gartenkunstwerke Schleswig-Holsteins.

Ein weiterer Glanzpunkt des Eutinaufenthalts der Landfrauen war der Besuch eines Gala-Konzertes. "Bei bestem Wetter erlebten wir ein wunderschönes Repertoire quer durch die Klassik" berichtet die Pressewartin des Vereins Ulrike Rösch. Das Gut Panker, ein über 500 Jahre altes Gut an der Ostseeküste zwischen Lütjenburg und Schönberg, mit seinen zahlreichen Läden und Galerien zum Stöbern, Zeit zum Bummeln in Travemünde sowie der Besuch des "Kleverhof" rundeten die Ausfahrt ab.

Vom Klevenhof, einer Spezialgärtnerei, die sich um den Erhalt alter Tomatensorten kümmert, waren die Klein Nordenderinnen besonders beeindruckt. Sie erfuhren, dass dort weit über 500 Tomatensorten ökologisch angebaut werden. "Es war wieder einmal eine schöne Fahrt!", fasst Rösch den mehrtägigen Ausflug zusammen. mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 11.09.2012

Zurück