Pressearchiv

Unser Pressearchiv

1000 Euro für den Kinderschutzbund

KLEIN NORDENDE "Das Essen war in diesem Jahr besonders lecker. Das haben viele unserer Gäste hinterher bestätigt", freute sich Ingrid Schulz eine der Organisatorinnen des Graue Erbsen Essens im Klein Nordender Töverhuus. Das Besondere dieser traditionellen Veranstaltung: Der Erlös geht regelmäßig an den Elmshorner Kinderschutzbund. Die Vorsitzende Elke-Maria Lutz konnte wieder einen Scheck über 1000 Euro entgegennehmen. "Die Spende werden wir für unser Gartenprojekt auf der Jugendfarm des Kinderschutzbundes nutzen", so Lutz.

Der Elmshorner Torsten Fock stellte - wie jedes Jahr - das Essen zur Verfügung und Töverhuus-Betreiber Kristian Schinckel die Räumlichkeiten. Jürgen Schulz sorgte mit einem Bingo-Spiel, für das zahlreiche Geschäftsleute und Privatpersonen Preise stifteten, für gute Unterhaltung.

"Es war wieder ein gelungener Abend für einen guten Zweck", waren sich die Organisatoren einig. mka

en-110311.jpg
Freuten sich über den "erwirtschafteten Spendenbetrag": Kristian Schinckel, Elke-Maria Lutz, Ingrid Schulz und Torsten Fock (v.li). mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 11.03.2011

Zurück