Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Sie geben im Dorf den Takt an

Spielmannszug Klein Nordende-Lieth feiert sein 50-jähriges Bestehen / Festprogramm, großes Konzert und Kuchenwettbewerb

en-100514

KLEIN NORDENDE Der Spielmannszug Klein Nordende-Lieth wird in diesem Jahr 50 Jahre alt. Grund genug, um mit den Mitgliedern, befreundeten Spielmannszügen und Kapellen sowie Spielmanns-zugfans aus Klein Nordende und Umgebung zu feiern. Für das große Geburtstagsfest am letzten Mai-Wochenende haben sich die Organisatoren des Festwochenendes um die erste Vorsitzende Sylvia Stehr (Foto) viel einfallen lassen. Das Programm reicht von einem Festball über einen Sternenmarsch und einem großen Abschlusskonzert mit allen Spielmannszügen bis hin zu einem Kinderfest.

en-100514b"Unser Jubiläumsfest steht und fällt mit dem Wetter", sagt Stehr. Bei Regenwetter wird die open-air-Veranstaltung am Sonntag in die Bürgermeister-Hell-Halle verlegt. Die letzten Vorbereitungen für das große Fest laufen. Die Festschrift ist gedruckt und wird in den nächsten Tagen verteilt. Der Kartenvorverkauf für den Festball am Sonnabend, 24. Mai, ab 20 Uhr in der Bürgermeister-Heil-Halle läuft. Karten gibt es für 5,50 Euro beim Rewe-Markt Erichsen und im Blumenhaus Konetzny. Im Eintrittspreis enthalten sind ein Begrüßungssekt, Musik vom Event-DJ sowie ein Überraschungs-Show-Act.

Zehn Spielmannszüge beteiligen sich am großen Musik- und Kinderfest am Sonntag, 25. Mai, im Klein Nordender Waldstadion. Doch nicht nur der Spielmannszug bereitet sich auf das große Fest vor, sondern Stehr bittet auch die Klein Nordender um Mithilfe: "Es wäre schön, wenn die Klein Nordender, die an den Umzugsstrecken wohnen, ihre Vorgärten schmücken würden. Wir kennen solche Dekorationen aus anderen Dörfern und haben uns gedacht, das können wir Klein Nordender auch!" Darüber hinaus würden sich die erste Vorsitzende und alle Spielleute sehr freuen, wenn sich die Anwohner dem Umzug anschließen würden, um anschließend gemeinsam im Waldstadion zu feiern.

Hier dürfen sich die Besucher nicht nur über abwechslungsreiche Konzerte aller Spielmannszüge und Kapellen freuen, sondern auch auf die Ergebnisse des großen Torten- und Kuchenwettbewerbs. "Teilnehmen dürfen alle Interessierten, auch über Klein Nordende hinaus", erläutert Stehr die Regeln des Wettbewerbs und ergänzt: "Der Kuchen muss selbst gebacken sein, dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Der Kuchen muss am Sonntag, 25. Mai zwischen 10.30 Uhr und 12 Uhr in der Bürgermeister-Hell-Halle abgegeben werden. Dabei sollte der Kuchenteller mit Namen versehen sein." Mitgeliefert werden sollte das Kuchenrezept. Denn wer sein Rezept abgibt, erhält auf jeden Fall als Dankeschön ein Rezeptheft.

Höhepunkt und Abschluss des Festwochenendes bildet das gemeinsame Abschluss-konzert aller rund 200 Spielleute im Waldstadion. Meike Kamin

 

SPIELMANNSZUG KLEIN NORDENDE-LIETH DIE GESCHICHTE

1964    Gründung des Spielmannszugs: Die Gründung des Spielmannszuges geschah auf Wunsch des damaligen Klein Nordender Bürgermeisters Hermann Diercks. Beim Umzug zum Kinderfest marschiert der Spielmannszug das erste Mal durchs Dorf.

1965    Gründung des Vereins Spielmannszug Klein Nordende-Lieth
1970    Verabschiedung von Gerd Gürich
1971    an der Alten Schule wird der Clubraum gebaut. Claudius Schütt wird 1. Vorsitzender
1976    Der Spielmannszug nimmt zum ersten Mal aktiv am Rosenmontagsumzug in Düsseldorf teil
1978    der Spielmannszug wählt die Biene als Vereinswappen
1983    Karl-Max Kapplusch wird 1. Vorsitzender, Claudius Schütt Ehrenvorsitzender
1984    der Spielmannszug organisiert die ersten "Spiele im Dorf"
1987    gemeinsames Konzert mit 2800 Spielleuten in Hamburg
1990    Erstes Weinfest des Spielmannszugs
1994    Auftritte im Ohnesorg-Theater, Geburtstagsständchen für Heidi Kabel
1999    Sylvia Stehr wird 1. Vorsitzende, Karl-Max Kapplusch Ehrenvorsitzender
2001    zum 25. Mal fährt der Spielmannszug zum Karneval
2007    Krisensitzung über die Zukunft des Spielmannszugs
2008    Tag der offenen Tür mit dem Motto: "RumS - rund um die Spielinstrumente"
2011    Fahrt zur Musikschau der Nationen in Bremen
2012    Kursusangebot: Cajon-Bau im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde
2013    Eröffnung des Speelwark-Abschiedskonzertes in Klein Nordende

Mehr aus der Historie in der Festschrift oder im Internet unter: sz-klein-nordende.de mka

 

 

INFO FESTPROGRAM

Sonnabend, 24. Mai
10.30 Uhr: Festkommers mit geladenen Gästen im Gemeindezentrum.
20 Uhr: Festball in der Bürgermeister-Hell-Halle.

Sonntag, 25. Mai
Musik- und Kinderfest, Waldstadion/Hell-Halle.
11 Uhr: Start des Sternmarsches der Spielmannszüge,
ab 12 Uhr Eintreffen der Spielmannszüge im Waldstadion, Konzerte der Spielmannszüge,
ab 12 Uhr Rahmenprogramm mit Hüpfburg und Kinderspiele, Grillstände,Tombola.
17 Uhr Abschlusskonzert aller Spielmannszüge und Kapellen sowie Start des Luftballonweitflugwettbewerbs. mka

 



 

 

 

Zurück