Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Skatfreunde: Abschied aus dem Stammlokal

en-071112

KLEIN NORDENDE. Manchmal liegen Freude und Enttäuschung dicht beieinander. Diese Erfahrung mussten die Skatfreunde Klein Nordende vor kurzem machen. Zuerst die positive Nachricht: Der gemeinsame Tagesausflug Richtung Stormarn gab allen Teilnehmern Grund zur Freude. Eine Besichtigung von Schloss Reinbek, ein Besuch des Gut Basthorst mit einem Mittagessen in der Gutsscheune und einem Besuch der Originaldrehorte der NDR-Kultserie "Neues aus Büddenwarder" standen für die knapp 40 Ausflügler auf dem Programm. "Wir hatten tolles Wetter, die Stimmung war prima", erzählt der Vorsitzende der Skatfreunde, Willi Böge.

Die enttäuschende Erfahrung wiederum, so berichtet Böge, machten die Skatfreunde in der Heimat mit den neuen Betreibern des Vereinsheims der SV Lieth. Das Vereinsheim ist seit vielen Jahren die Heimat der Skatspieler. Ob regelmäßige Skatabende oder das traditionelle Weihnachtsessen - alles fand im Clubheim statt. Seit kurzem ist das nicht mehr so. Die Skatfreunde sind ins Klein Nordender Töverhuus umgezogen. Jeden Mittwoch um 17 und um 20 Uhr wird jetzt dort gespielt. Unterschiedliche Auffassungen von Club und Wirtsleuten waren laut Böge der Auslöser für den Abschied aus dem Stammlokal. mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 07.11.2012

Zurück