Pressearchiv

Unser Pressearchiv

In der Garage wird gelernt

Klein Nordende (mei). Früh übt sich, und das können die Kinder des Kindergartens Dünenweg jetzt noch besser. Sie haben eine neue Lernwerkstatt. Aus einer Garage und Abstellräumen wurde mit viel ehrenamtlichem Engagement von Eltern, dem Kindergarten und dem Trägerverein sowie zahlreichen Spenden ein Paradies für wissenshungrige Jungen und Mädchen.

en-040209.jpg
Architektin Nicole Goldhagen, die Leiterinnen des Kinder-gartens Wiebke Malorny und Anke Lorenz Göttlicher sowie die Geschäftsführerin Andrea Grafe (v.l.).

Die Lernwerkstatt unterstützt die kindlichen Lernprozesse. Sie greift mit ihren zahlreichen Lernstationen die natürliche Faszination der Jungen und Mädchen für Themen wie Schrift, Mathematik, Lesen, Tüfteln, Forschen, Experimentieren und Auseinandernehmen auf.
In der Lernwerkstatt gibt es eine Mathematikecke, eine Station zum Bauen und Konstruieren sowie einen naturwissenschaftlichen Bereich mit zwei Mäusen und einem Glaskasten mit Pflanzen.
Die Jungen und Mädchen können forschen, entdecken und sich Fragen so selbst beantworten, erklären die Leiterinnen des Kindergartens Dünenweg, Anke Lorenz-Göttlicher und Wiebke Malorny.
"Wir haben uns zahlreiche Werkstätten angesehen und waren begeistert. Wir haben die Idee dem Team des Kindergartens vorgestellt und überlegt, wie wir eine Lernwerkstatt für den Kindergarten Dünenweg realisieren können", erzählt Malorny. Sponsoren wurden gesucht, Herbst- und Weihnachtsmärkte organisiert, um den Bau der Lernwerkstatt zu finanzieren. Die Unterstützung durch die Ikea-Stiftung legte den Grundstein für die Realisierung der Idee. Hinzu kamen zahlreiche Spenden aus Elmshorn und Klein Nordende. Ob Sparkasse Elmshorn, die Stadt Elmshorn, die Gemeinde Klein Nordende, das DRK Klein Nordende, der Lions-Club, die Grade-Stiftung oder zweckgebundene Spenden der Bingo Umweltlotterie, BILD hilft e.V. "Ein Herz für Kinder", der Plan des Kindergartens fand viele Unterstützer.
Darüber hinaus waren es das Kindergarten-Team und viele Eltern, allen voran die Architektin Nicole Goldhagen, die sich für den Bau der Lern Werkstatt engagierten.
Die Geschäftsführerin des Trägervereins Andreas Grafe bedankte sich während der Einweihungsfeier bei allen Unterstützern und lud mit den Worten: "Es ist geschafft. Unsere Lernwerkstatt wird heute eingeweiht" alle Besucher zu einem Rundgang ein.

aus den Elmshorner Nachrichten vom 04.02.2009

Zurück