Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Grundschule: Dächer werden energetisch saniert

KLEIN NORDENDE Das Dach der Pausenhalle der Grundschule Klein Nordende-Lieth und das rote Dach des ältesten Gebäudeteils der Schule sind nicht nur in die Jahre gekommen, sondern entsprechen auch unter energetischen Gesichtspunkten nicht mehr dem neuesten Stand der Technik. Deshalb sollen beide Dächer in diesem Jahr
saniert werden.
Diese Sanierungsmaßnahme wird unter energetischen Gesichtspunkten durchgeführt und soll durch Zuschüsse vom Land Schleswig-Holstein im Rahmen des Konjunkturprogramms gefördert werden. "Wir rechnen mit einer Zuschusszusage", sagt Schulverbandsvorsteher Siegfried Schulz und hofft, dass im Frühjahr 2010 zügig mit den anstehenden Baumaßnahmen begonnen werden kann.
Die Sanierung der beiden Dächer ist mit 120 000 Euro veranschlagt. Davon sollen 81 000 Euro vom Land bezuschusst werden. Den Rest hat die Gemeinde Klein Nordende in ihrem Haushalt für 2010 eingeplant. mka

en-040110-2.jpg
Das Dach des ältesten Gebäudeteils der Grundschule Klein Nordende-Lieth soll saniert werden. MKA

aus den Elmshorner Nachrichten vom 04.01.2010

Zurück