Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Gartenabfalle einfach im Waldstück abgeladen

Klein Nordender Bauhof wird mit Entsorgung am Waldweg tagelang beschäftigt sein. Ordnungsamt prüft.

(Klein Nordende/su) Finsterer Blick bei Klein Nordendes Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel. Über einen anonymen Brief wurde ihm vor einigen Tagen nahegelegt, sich das Waldstück am Waldweg genauer anzusehen. Vor Ort traf ihn förmlich der Schlag. An dem dortigen Gefalle haben Unbekannte kubikmeterweise ihre Gartenabfälle mitten in der Natur abgeladen. "Drei Mann vom Bauhof sind mit der Entsorgung tagelang beschäftigt", schimpft er und hat kein Verständnis für die Übeltäter.


haz-021209a.jpg
haz-021209b.jpg
Schinckel ist doppelt sauer, schließlich ist
seine Formulierung auf dem Schild in
unmittelbarer Nähe klar und deutlich:
"Denken Sie noch nicht einmal dran..."
- abgeladen wurde nun trotzdem.
Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel und
Kerstin Westphal vom Ordnungsamt vor dem
riesigen Abfallberg im Wald.
Fotos: Urbatzka


"Nicht einmal mit einem Fahrzeug kommt man hier vernünftig her. Das ist noch ärgerlicher", betont er. Sein Kopfschütteln wird auch nicht wieder weniger. Die Botschaft auf einem Schild in unmittelbarer Nähe ist eigentlich deutlich (siehe Foto). Dem Verstoß gegen gleich mehrere Gesetze geht nun das Ordnungsamt nach. "Es gibt Maximalstrafen von bis zu 50.000 Büro", so Kerstin Westphal vom Amt Elmshorn-Land. Sie habe Hinweise bekommen, denen nun nachgegangen werde.

aus der Holsteiner Allgemeinene Zeitung vom 02.12.2009

Zurück