Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Blauröcke zeigen ihr Können

haz-020909-2a.jpg
Die aktive Wehr und die Jugendfeuerwehr treten zu Beginn vor der Feuerwache an. Fotos: pr

Der erste Sonnabend im September gehört traditionell der Freiwilligen Feuerwehr in der Gemeinde. Denn seit Jahren laden die Kameraden hier zum "Tag der Feuerwehr" rund um die Wache ein.

(Klein Nordende/dg) Auch den kommenden Sonnabend, 5. September, haben sich die Blauröcke dick im Kalender angestrichen - ebenso wie viele Klein Nordender, die sich ihrer Wehr verbunden fühlen. Um sie zum diesjährigen "Tag der Feuerwehr" zu begrüßen, treten die Mitglieder der aktiven Wehr und der Jugendfeuerwehr um 16 Uhr vor den Besuchern an. "Im Anschluss wird es auf der Wiese hinter der Wache einige Darbietungen geben", erzählt Florian Schinckel, stellvertretender Wehrfuhrer.

haz-020909-2b.jpg
Wehrführer Martin Höppner führte die letzten Jahre durch das abwechslungsreiche Programm.

Retten, Schützen, Bergen, Löschen lautet das Motto der Feuerwehren. Wie die Ehrenamtlichen diesen Aufgaben nachkommen, das wollen sie an diesem Tag demonstrieren. Nicht nur die kleinen Besucher werden große Augen machen, wenn die Kameraden eindrucksvoll zeigen, wie man ein verunglücktes Auto zur Rettung verletzter Insassen zerlegt.

Wer schon immer davon geträumt hat, einmal für kurze Zeit in die Rolle eines Feuerwehrmanns oder einer Feuerwehrfrau zu schlüpfen, hat dazu am kommenden Sonnabend ebenfalls Gelegenheit. "Unsere Besucher können einmal mit dem schweren hydraulischen Rettungsgerät arbeiten, um zu sehen, wie beschwerlich diese Arbeiten teilweise sind", verrät Florian Schinckel. In einem Rauchzelt haben die Bürger darüber hinaus die Möglichkeit, selber die Arbeit eines Kameraden im Atemschutzeinsatz nachzuvollziehen.

Nicht immer ist die Feuerwehr alleine im Einsatz. "Vor einigen Jahren haben wir bei der Suche nach einer vermissten Person mit der Hundestaffel des Arbeiter-Samariter-Bundes zusammengearbeitet", erinnert sich der stellvertretende Wehrführer. Deshalb ist die ASB-Hundestaffel aus Hamburg auch Gast des diesjährigen Tags der Feuerwehr.

Für die kleinen Besucher gibt es - neben den zahlreichen spannenden Darbietungen-etliche Kinderspiele und eine Hüpfburg. "Die Kameraden der Jugendfeuerwehr haben auch eine Tombola vorbereitet", verrät Schinckel. Natürlich darf an solch einem Tag auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen. Aus diesem Grund erwartet der Förderverein der Klein Nordender Feuerwehr die Besucher mit einem reichhaltigen Kuchenbüfett und verschiedenen anderen Leckereien und Köstlichkeiten.

haz-020909-2c.jpg haz-020909-2d.jpg
Zahlreiche Besucher bestaunten im vergangenen Jahr eine Übung der Jugendfeuerwehr. Die jungen Kameraden beteiligen sich ebenfalls am TAg der Feuerwehr und bieten frische Waffeln an.


aus der Holsteiner Allgemeinen vom 02.09.2009

Zurück