Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Einbruchserie in Klein Nordende

KLEIN NORDENDE Die Polizei bittet dringend um Hinweise zu einer Einbruchserie in Klein Nordende vom Wochenende. Mindestens drei Täterwaren in kurzer Zeit gewaltsam in Einfamilienhäuser an der Dorfstraße und dem Zempiner Weg eingedrungen. In der Zeit waren die Bewohner nicht zu Hause. Die Taten geschahen zwischen 18.15 und maximal 21.45 Uhr.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein Zeuge die Einbrecher entdeckt. Er beobachtete, wie sich drei dunkel gekleidete Männer gegen 20.15 Uhr vom Zempiner Weg aus in Richtung Bürgermeister-Dierks-Straße entfernten. Sie trugen Kisten - vermutlich Werkzeugkisten - mit sich.

Trotz sofort eingeleiteter Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieben die Täter verschwunden. Es sei anzunehmen, dass sie sich bereits zu dieser Zeit aus Klein Nordende zurückgezogen haben, so die Polizei. Zwei weitere Taten an der Dorfstraße waren erst gegen 21.45 Uhr bekannt geworden, als die Bewohner zurückkehrten.

Die Diebe hatten es auf Schmuck und Bargeld abgesehen. Sie sind vermutlich ortsfremd, weshalb anzunehmen ist, dass sie mit einem Pkw angereist waren. Die Elmshorner Polizei sicherte am Tatort Spuren. Die Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei Elmshorn. Die Ermittler fragen: Wer hat am Sonnabend verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Ort, insbesondere im westlichen Teil Klein Nordendes gesehen? Hinweise an die Rufnummer (04121)8030.    pm

aus den Elmshorner Nachrichten vom 02.03.2015

Zurück