Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Drei Tage geht es rund


SCHÜTZENFEST KLEIN NORDENDE/LIETH

Drei Tage geht es rund

Vom 27. bis 29. Juni wird gefeiert / Schießen, Party und ein großes Familienfest


Ein Jahr führten sie Regie: König Klaus Wilke, 1. Ritterin Kathrin Heilmann (li.), 2. Ritterin Renate Göttsch.

Programm-Höhepunkte

Freitag, 27. Juni
16.30 Uhr: Marsch vom Liether Ring zum Töverhuus zum Abholen des Königs; im Anschluss Schießen auf die Königsscheibe

20 Uhr: Party mit DJ Naui

Sonnabend, 28. Juni
10 -12.30 Uhr: Frühschoppen mit der Seestermüher Feuerwehrkapelle; Ausschießen des Bürgerschützenkönigs

15 Uhr: Bingo auf dem Festplatz

19.30 Uhr: Proklamation der
neuen Königsgespanne auf dem Hunde-Übungsplatz, im Anschluss Tanz im Festzelt

Sonntag, 29. Juni
10-12 und 14 bis 17 Uhr Preis- und Wurstschießen

14 Uhr; Spielfest in Kooperation mit vielen Vereinen; Familienflohmarkt

(Klein Nordende/rs) Es heißt Schützenfest. Doch wer die Großveranstaltung in Klein Nordende kennt, der weiß: es ist ein Fest für das ganze Dorf. Ob beim Ausschießen des Bürgerkönigs oder den abendlichen Discos - die Schützen bleiben nicht unter sich, sondern feiern mit allen Bürgern. In besonderer Weise gilt das für das Spielefest am Sonntag, an dem alle Vereine und Organisationen im Ort beteiligt sind.

Für Schützenkönig Klaus Wilke, 1. Ritterin Kathrin Heilmann, 2. Ritterin Renate Göttsch, Bürgerschützenkönig Bernd Stehr, Jungschützenkönigin Daniela Kunstmann sowie ihre Ritter Lennart Nickel und Pascal Guhl geht die einjährige Regentschaft damit zu Ende. Wer ihre Nachfolge antritt, entscheidet sich bis Sonnabendabend, wenn die feierliche Proklamation der neuen Majestäten erfolgt.

Der Eintritt zur Party am Freitagabend ist frei. Für die Teilnahme am Frühschoppen am Sonnabend zahlen
Erwachsene 5 Euro, Kinder 2 Euro. Für den Obolus gibt's Getränke und leckere Erbensuppe. Neu ist das Bingo-Spiel am Sonnabend-Nachmittag.

Nach der Proklamation am Sonnabendabend ist wieder Party angesagt. Der Eintritt ist frei. Den Abschluss der drei tollen Tage bildet das Spielefest am Sonntag-Nachmittag.

Zum Vormerken: Die Preisverteilung etwa des Wurstschießens erfolgt erst am Sonntag, 6. Juli, von 10 bis 12 Uhr.

aus der Holsteiner Allgemeinen Zeitung vom 25.06.2008

Zurück