Pressearchiv

Unser Pressearchiv

"Der Geiger vom anderen Stern"


"Der Geiger vom anderen Stern"


Nicht nur im Umgang mit seinem Instrument ein Meister
seines Fachs: lan Mardon weckte das Interesse der Klein
Nordender Grundschulkinder an der Violine und der Musik.
Foto: Strandmann

(Klein Nordende/mj) lan Mardon riss die 270 Schüler der Grundschule Klein Nordende mit seinem guten Spiel auf der Violine in seinen Bann. Der gebürtige Kanadier spielte Musikausschnitte von Bach bis hin zur Westernmusik.
Eine Schulstunde nach der anderen spielte er den Kindern aller Klassen etwas vor. Eine Lehrerin war von einem Konzert Mardons so begeistert gewesen, dass sie den Solisten der Schule empfahl. Die Kinder sollten in einem. Stück des Solisten Tiere des Waldes erkennen. Es kamen die Vorschläge für Hirsch und Schwein, aber auch Delfin und Löwe meinten die Kinder aus dem Musikstück herausgehört zu haben. 40 Konzertehielt er in den letzten zwei Jahren ab.
Er musizierte schon an vielen Schulen, sogar in Japan und den USA verzauberte er Schüler mit den Tonen auf seiner Violine, Mardon sagte: "Glaubt an eure Träume und arbeitet jeden Tag daran, dann schafft ihr alles, sogar hexen". Die Kinder waren nach der Schulstunde hellaufbegeistert und forderten Autogramme. Mardons Konzerte sind leicht für jüngere Zuhörer zu verstehen, immer wieder liefert er Erklärungen. Weitere Infos zu Mardon-Konzerten gibt es im Internet unter www.mardon.de .

aus der Holsteiner Allgemeinen Zeitung vom 26.04.2008

Zurück