Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Aktion "Sauberes Dorf"


Pünktlich zum 25. März kam der Frühling auch nach Klein Nordende. Während andern Orts die Putzaktionen verschoben werden mußten (noch zu viel Schnee), konnte die Aktion "Sauberes Dorf" in Klein Nordende nun planmäßig am Samstag morgen stattfinden. Ca. 80 große und kleine Müllsucher fanden sich am Gemeindezentrum ein, um unser Dorf von achtlos weggeworfenem Unrat zu befreien. Sogar der Wettergott meinte es gut mit allen, die gekommen waren, und hielt den größten Regen bis zum Nachmittag zurück.


Bericht aus den EN vom 28.03.2006


Klein Nordende: Der Dreck ist weg

Klein Nordende (ne). "Ich bin sehr zufrieden", sagte Dr. Jan Heilmann, Vorsitzender des Umweltausschusses in Klein Nordende. Insgesamt sei beim Dorfputz deutlich weniger Müll gefunden worden als in den vergangenen Jahren. Mehr als 80 Einzelpersonen, Mitglieder von Vereinen und Verbän­den sowie der Feuerwehr hat­ten sich am Gemeindezentrum getroffen, um ihren Ort vom Unrat zu befreien.
Dabei habe sich der Anteil der Dosen wegen des Pfandes weiter verringert, so Dr. Jan Heilmann. Groß sei immer noch die Zahl der kleinen Schnapsflaschen, "Hauptge­winner" war Werner Danielzik. Er fand am Sandberg einen Fünf-Euro-Geldschein.
Tote Vögel haben die Samm­ler in Klein Nordende nicht ge­funden. Weil der Verdacht auf Vogelgrippe bestanden hätte, so Jan Heilmann, wäre in dem Fall die Polizei verständigt wor­den.
Auf mehreren Treckerge­spannen erreichten die Samm­lergruppen ihre Einsatzorte zwi­schen Holstendorf und dem Liether Moor. Damit die Samm­ler wieder zu Kräften kamen, bekamen sie zum Abschluß der Putzaktion in der Feuerwache eine deftige Erbsensuppe ser­viert.

Zurück