Pressearchiv

Unser Pressearchiv

Abschied von Frau Berkenkamp

Abschied von Frau Berkenkamp

Mit Musik, Sketchen und Geschenken verabschiedeten die Schüler der Grundschule Klein Nordende-Lieth in der Hell-Halle Inge Berkenkamp, die 22 Jahre Schulsekretärin war. . Foto: Nelaimischkis

Klein Nordende (ne). Es kam in der Vergangenheit schon mal vor, dass Post an die "Grundschule Berkenkamp" geschickt wurde. Äußeres Zeichen dafür, dass in fast 22 Jahren Schule und Schulsekretärin Inge Berkenkamp eins geworden waren. Aber nicht nur diese 22 Arbeitsjahre seien es, die die Klein Nordenderin so innig mit dieser Dorfschule verbinde, sondern sie selbst sei auf diese Schule gegangen wie auch ihre Kinder und Enkel, betonten bei Inge Berkenkamps Verabschiedung in den Ruhestand Schulleiterin Ursula Francke und Bürgermeister Hans-Barthold Schinckel. Inge Berkenkamp habe, so Schinckel vor dem Lehrerkollegium und Vertretern des Elternbeirats, mit ihrer ruhigen, sachlichen und immer hilfreichen Art zu dem guten Ruf der Klein Nordender Schule beigetragen.
Vom Büro der Liether Kalkwerke kam Inge Berkenkamp am 1. August 1986 als Sekretärin an die Schule. Anfangs, so Ulrike Weers für den Arbeitgeber, den Schulverband Klein Nordende-Lieth, habe sie nur fünf Stunden in der Woche gearbeitet. Mit stets zunehmender Zahl von Schülern und Lehrern sei im Laufe der Zeit die Arbeit auf 20 Stunden angestiegen.
Die Hilfsbereitschaft Inge Berkenkamps hatten zu Beginn der Verabschiedungsfeierlichkeiten auch die Schüler mit selbstverfassten Lobgesängen, Musikstücken und Sketchen gewürdigt. Vom Pflaster über Papier und Schere bis zu Telefonaten, Frau Berkenkamp habe immer helfen können. Inge Berkenkamp selbst fand all die schönen Worte und die Aufführungen großartig. "Ich werde die Schule sehr vermissen", so die scheidende Sekretärin. Das Betriebsklima sei phantastisch gewesen. Bis Freitag arbeite sie noch, dann werde sie sich viel mit dem Garten beschäftigen oder mit ihrem Ehemann mit dem Fahrrad durch die Gegend radeln, vielleicht ja auch an der "Grundschule Berkenkamp" vorbei.

aus den Elmshorner Nachrichten vom 16.07.2008

Zurück