Die Grundschule Klein Nordende-Lieth

Die dreizügig ausgebaute Grundschule Klein Nordende-Lieth besteht seit 1894.
Schulträger ist der Schulverband Klein Nordende.
Die meisten Schüler kommen aus der Gemeinde Klein Nordende und dem südlichen Teil Elmshorns. Einige Kinder kommen auch aus den Umlandgemeinden und der Stadt Uetersen.

Bild Grundschule  

Unsere Schuladresse:
   Grundschule Klein Nordende-Lieth
   Schulstraße 30
   25336 Klein Nordende

Telefon: 04121/94395
Fax-Nr.: 04121/91337
E-mail:   Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.gs-klein-nordende.de

Hausmeister:
   Herr Grube, Tel. 04121/296557
   mobil: 0170/1243264

Unser Schulleitungsteam:    
Rektorin:   Ines Görmann
Konrektorin:   Ute Primke (Vertretung: Anja Winter)
Schulträger:   Schulverband Klein Nordende
    Schulstraße 3 
    25336 Klein Nordende 
Schulverbandsvorsteher:   Siegfried Schultz
1. Stellvertreter:   Volker Hatje
2. Stellvertreterin:   Telse Ortmann

Die Grundschule in unserer Gemeinde eine Offene Ganztagsschule. Somit können die Schülerinnen und Schüler jetzt an 4 Tagen in der Schule Angebote bis 16.00 Uhr nutzen. Hausaufgabenhilfe und Mittagessen wird an allen Tagen angeboten. Träger der Ganztagsangebots ist die BGS Betreute Grundschule Klein Nordende-Lieth e.V.

In 12 Klassen der Stufen 1 bis 4 werden ca. 250 Kinder unterrichtet. Seit 1988 gibt es in (fast) jedem Jahrgang mindestens eine Klasse mit integrativ beschulten Kindern.

Der Unterricht beginnt für alle Klassen um 7.45 Uhr. Er endet für die 1. und 2. Klassen um 11.40 Uhr, für die 3. und 4. Klassen um 12.40 Uhr (einmal in der Woche um 13.30 Uhr).  Am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag werden nachmittags (14.30 - 16.00 Uhr) Arbeitsgemeinschaften angeboten, die sowohl von Lehrkräften als auch von ehrenamtlichen Helfern, sowie von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BGS-Vereins geleitet werden. Montags bis donnerstags wird Betreuung bis 16.00 Uhr, freitags bis 14.30 Uhr angeboten. Von Montag bis Freitag ist es möglich, sich in der Betreuung zum Essen anzumelden.

Zum weiträumigen Gelände, das durch einen Wald begrenzt wird, gehören ein Spielplatz, ein Schulgarten, ein Bolzplatz, eine Kletterwand und ein Sportplatz.
Die Mehrzweckhalle – die Bürgermeister-Hell-Halle – wird nicht nur im Sportunterricht genutzt, sondern dort finden auch Feiern und Veranstaltungen statt, die das Schulleben bereichern.
Jeden Tag in der großen Pause haben die Kinder Gelegenheit sich mit warmen und kalten Getränken (Milch, Milchgetränke, Apfelsaft, Selter) zum Selbstkostenpreis zu versorgen. Einmal in der Woche, jeweils am Mittwoch öffnet die Schülerbücherei ihre Tür, um lesehungrige  Kinder mit Büchern zu versorgen. Diese Aufgaben werden von ehrenamtlichen Kräften wahrgenommen.