Klein Nordende im Feier-Modus

DORFFEST Open-Air-Gottesdienst und Ernteumzug mit bunt geschmückten Wagen locken viele Besucher an

en 190917a

KLEIN NORDENDE „Der Wettergott muss Klein Nordender sein“, lachten die Gemeinderatsmitglieder Telse Ortmann und Ulrike Weers, denn die Gemeinde Klein Nordende konnte ihr zweitägiges Dorffest zum 150. Geburtstagsamt Ernteumzug und Erntedankgottesdienst nahezu komplett bei schönstem Spätsommerwetter feiern. Der Kulturausschuss um den Vorsitzenden Andreas Kamin hatte für die Veranstaltung ein ebenso umfang- wie abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

en 190917c

en 190917bAm Sonnabend stand das kreative Klein Nordende im Mittelpunkt: Ob der gemischte Chor „Viva la musica“, die Schülerband „Kellerkinder“, die Dance Kids des SV Lieth oder Gregor Wilczek mit seiner Klein Nordender Banjo-Companie - für jeden musikalischen Geschmack war etwas dabei. Zwei absolute Höhepunkte hatte dieser Tag: die musikalische Dorfgeschichte von und mit der Grundschule Klein Nordende und der Auftritt von Rock die Straße am Abend.

Der Open-Air- Erntedankgottesdienst mit Pastor Lars Därmann im Hof des Töverhuus, der fröhliche Ernteumzug mit vielen bunt geschmückten Wagen sowie die anschließende Erntemeile zogen zahlreiche Besucher aus Klein Nordende und Umgebung an.

„Das war ein rundum gelungenes Fest und eine tolle Gemeinschaftsleistung der Klein Nordender Vereine, Verbände, Unternehmen sowie der zahlreichen ehrenamtlichen Helfer“, so das Fazit des Kulturausschussvorsitzenden. Meike Kamin

aus den Elmshorner Nachrichten vom 19.09.2017