Brandbekämpfer sind auch Party-Planer

Die Klein Nordender Feuerwehr macht sich auch für das Gemeindeleben stark / Organisation von drei Festen / Zusammenhalt durch Aktivitäten

en 020917

KLEIN NORDENDE Getreu nach dem Motto „Es gibt nur ein Klein Nordende“ wird Gemeinschaft bei der Wehr ganz großgeschrieben. „Ob Ehrenabteilung oder Jugend, bei uns ist jeder stark mit eingebunden“, so Wehrfiihrer Martin Höppner. Viele gemeinsame Aktivitäten, auch neben dem Dienstgeschehen, schweißen die Kameraden zusammen. Zudem richtet die Freiwillige Feuerwehr die drei größten Veranstaltungen des Dorfes aus. Die Bürger danken es ihnen: Viele Einwohner Klein Nordendes unterstützen die Wehr durch ihre Mitgliedschaft im Förderverein.

Das Familien-Osterfeuer, ausgerichtet vom Förderverein, lockt jeden Ostersonnabend rund 1000 Besucher an. Auch der „Tag der Feuerwehr“ ist beliebt, neben Fahrten im Feuerwehrwagen sowie Spiel und Spaß für Kinder gibt es abends ein gemütliches Beisammensein mit Musik. Der Tag dient aber auch der Brandschutzerziehung. „Wir haben hier schon Fett- und Spray-dosenexplosioncn vorgeführt und den Gästen in einem vernebelten Zelt gezeigt, wie man bei Rauch die Orientierung verliert“, erzählt der stellvertretende Wehrfiihrer Florian Schinckel. Und beim Frühlingsball schwingen jährlich rund 500 Besucher zu Live-Band und DJ das Tanzbein.

Jugendfeuerwehr und Ehrenmitglieder weiden immer stark mit cinbczogcn. „Die Ehrenabteilung ist jeden zweiten Dienstabend zum Klönen da und hilft bei der Ausbildung“, berichtet der Wehrführer. Ob Pfingstzeltlager, Kreisjugendfeuerwehrtag oder Ausflüge, für die Jugend wird immer was geboten.

Auch die Aktiven festigen ihre Kameradschaft durch gemeinsame Unternehmungen. Letztes Jahr fuhr der Vorstand zu einem Eishockey-Spiel der „Freezers“. Die Aktiven nehmen jährlich am Fußballspiel in Seester, dem Tomescher Blaulichtcup sowie dem Claus-Thies-Vollcyballtumier in Seeth-Ekholt teil. Außerdem fahren viele Kameraden zum Sommerfest der Partnerwehr Zempin auf Usedom. Zum 25. Bestehen dieser Partnerschaft pflanzten sie dort 2015 eine Blutbuche, den Baum des Jahres 1990. Und auch von Usedom kommen regelmäßig Gäste nach Klein Nordende.

Der Förderverein der Wehr ist etwas ganz Besonderes, denn in dem nur 1200 Haushalte zählenden Dorf hat er stolze 500 Mitglieder. Die Feuerwehr wird nach Leibeskräften unterstützt, ob durch die Anschaffung von Ausrüstungsgegenständen oder durch Finanzspritzen für gemeinsame Erlebnisse. Michaela Eschke


► Freiwillige Feuerwehr Klein Nordende

Adresse: Schulstraße 35, 25336 Klein Nordende
Wehrführer: Martin Höppner (Stellvertreter: Florian Schinckel)
Gründungsjahr: 1890
Stärke Einsatzabteilung: 60
Stärke Ehrenabteilung: 23
Stärke Jugendfeuerwehr: 20
Fahrzeuge: LF16/12 (22-48-01), LF10/6 (22-45-01), TSF(22-40-01), ELF (22-11 -01), MZF (22-18-01)
Einsätze im Jahr 2016: 23
Ansprechpartner Neumitglieder: Martin Höppner, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Ansprechpartner Jugendliche: Marcel Kuball, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.feuerwehr-klein-nordende.de
Förderverein: www.foerderverein-feuerwehr-klein-nordende.de

aus den Elmshorner Nachrichten vom 02.09.2017