weihnachtsmann-nikolaus www-clipart-kiste-de 115

Ziegen pflegen Liether Kalkgrube

KLEIN NORDENDE Eine Ziegenherde mit 60 Tieren lebt derzeit im Naturschutzgebiet Liether Kalkgrube, um die Landschaft dort noch bis September zu pflegen. Darauf weist die Kreisverwaltung Pinneberg hin und bittet darum, die Tiere, die in einem Elektro-Weidezaun eingehegt sind, weder anzufassen noch zu füttern. Die Ziegen sollen in der Liether Kalgrube die Kraut-und Grasflur beweiden, um einerseits dafür zu sorgen, dass die geologischen Aufschlüsse sichtbar bleiben und andererseits auch die licht- und wärmeliebenden Blütenpflanzen dort erhalten bleiben, die Insekten als Nahrung dienen.    kmv

aus den Elmshorner Nachrichten vom 27.07.2017