Ensemble Elbvocal mit Pop und Klassik

en 060717

KLEIN NORDENDE Beatles und Brahms, Rammstein und Mendelssohn. Was auf den ersten Blick wie ein buntes Sammelsurium der Musikgeschichte wirkt, ist das neue Best-of-Programm des Ensembles „Elbvocal“. Am kommenden Sonnabend, 8. Juli, präsentieren die „Elbvocalisten“ in der Bugenhagen-Kirche Klein Nordende an der Wasserstraße 7 ihr Programm „A-Capella. Klassik. Pop. Junge Männerstimmen“. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

„Elbvocal“ gibt es seit 2014. Die „Elbvocalisten“ sind oder waren allesamt Mitglieder der Männerstimmen der Chorknaben Uetersen. Bei einer Konzertreise in Istanbul kam beim Feierabend die Idee auf, ein Ensemble zu gründen, um auch über den Chor hinaus gemeinsam zu musizieren. Dabei stand vor allem das Konzept im Vordergrund Klassik und Pop zu mischen und Konzerte außerhalb des üblichen Rahmens zu geben. Und dass auch die Beatles und Rammstein eindrucksvoll ohne Instrumente klingen können, haben die jungen Männern längst bewiesen. Damit tritt „Elbvocal“ in die großen Fußstapfen des Ensembles „Quartonal“, das sich ebenfalls aus den Ueter-sener Chorknaben bildete und große Erfolge feierte. Elbvocal lädt nach dem Konzert zu einem netten Beisammensein und einem kleinen Umtrunk ein. Imk

aus den Elmshorner Nachrichten vom 06.07.2017

Zusätzliche Informationen