Reisebericht nach Oldtimer-Trecker-Tour

en 060517

KLEIN NORDENDE Eine ungewöhnliche Reise durch Europa steht im Mittelpunkt des Diavortrags von Peter Thomsen am Freitag, 2. Juni, ab 20 Uhr im Klein Nordender Töverhuus. Thomsen wurde 1950 in Bölling geboren, war 40 Jahre Realschullehrer in Erfde und dort 20 Jahre Gemeindewehrführer. Die Tour durch Europa unternahm er mit einem Traktor der Marke Allgaier aus dem Jahre 1949 und einem Tabbert-Wohnwagen Jahrgang 1978. Die Höchstgeschwindigkeit des Treckers beträgt gerade einmal 15 Stundenkilometer.

Thomsen startete am 9. Mai 2014 und war am 31. Juli 2014 wieder in Erfde. Der Verlauf der Tour ging unter anderem über Schwerin, Usedom, Danzig, Masuren,
Warschau, Budapest, Linz, den Schwarzwald, Nordfrankreich bis nach Chalons en Champagne, Verdun, Sedan, über die Ardennen, Aachen und durch die Niederlande. Die Gesamtstrecke betrug 5242 Kilometer.

Für den Geschichtslehrer Thomsen stand bei seiner Rundreise der Besuch der historischen Stätten im Vordergrund. Den Schwerpunkt seines 90-minütigen Vortrags bilden die vielen Gespräche mit Menschen und die Begebenheiten während der Reise. Der Eintritt ins Töverhuus kostet 10 Euro. Der Kartenvorverkauf erfolgt über die Volksbank Elmshorn, Königstraße, sowie in Klein Nordende über den REWE-Markt Peter Erichsen und das Blumenhaus Konetzny.    mka

aus den Elmshorner Nachrichten vom 06.05.2017