weihnachtsmann-nikolaus www-clipart-kiste-de 115

Proppenvolle Halle zum Kinderfasching

en 280217

KLEIN NORDENDE Wenn Indianer mit Cowboys tanzen, wenn Pippi Langstrumpf den Teufel durch die Halle jagt, und wenn Clowns mit Prinzessinnen gemeinsam Brezeln essen, dann kann das nur eines bedeuten: die Kame-valszeit ist angebrochen. Unzählige bunt kostümierte Jungen und Mädchen machten jüngst die Bürgermeister-Hell-Halle in Klein Nordende unsicher. Mittendrin im Gewusel:    Chef-Organisatorin Telse Ortmann. „Toll, dass auch so viele Eltern in Kostümen gekommen sind“, freute sie sich. Rund 350 Kinderfaschings-Besucher zählte die gastgebende Gemeinde.

Das siebenköpfige Helferteam hatte vorweg die Halle festlich hergerichtet. In der Cafeteria sorgten drei junge
Mädels vom Schülertreff für einen reibungslosen Ablauf. Brezeln, Kuchen, Naschis, Kaffee und kalte Getränke gingen weg wie die sprichwörtlichen warmen Semmeln. Für Stimmung auf der Tanzfläche sorgte wieder „Stamm-Unterhalter“ Matthias Tschimer, der die Kids in Windeseile in Feierlaune versetzte. Los ging der zweieinhalbstündige Spaß mit einer Polonaise quer durch die Halle. Dann wickelte sich der Nachwuchs zu einer Schnecke auf, ehe es hieß: Alles runter auf den Boden und gleich wieder rauf. Telse Ortmann, die sich selbst als pinke Bauarbeiterin kostümiert hatte, brachte die Stimmung auf den Punkt: „Der Kinderfasching ist einfach immer wieder klasse.“    caw

aus den Elmshorner Nachrichten vom 28.02.2017